Vom 14. bis 20. Januar 2019 waren zum zweiten Mal die Passagen, speziell die Designers Flair, zu Gast in unserer Pattenhalle. Die Designers Flair bildet einen Schwerpunkt bei den Ehrenfelder Passagen und ist eine Ausstellungsmesse für Möbel- und Interiordesign.

Veranstalterin/Kontakt:
Büro Sabine Voggenreiter
Eintrachtstr. 103
50668 Köln
T. +49 (0)221 258 47 23
F. +49 (0)221 258 47 22

Am 17.01.2019 erschien im Köln Stadt-Anzeiger folgender Artikel zur Designers Flair:

Artikel Kölner Stadt-Anzeiger vom 17.01.2019

Anfang vergangenen Jahres wurden die Mitarbeitenden der Jugendhilfe Köln e.V. aufgerufen im Rahmen der Gesundheitsvorsorge des Arbeitsschutzes ihre Schritte zu zählen und regelmäßig zu melden. Ziel war einerseits die Bewegungsförderung, aber auch das gemeinsame Ziel ca. 40.000 km, also einmal um die Erde zu laufen.

Das Ziel wurde erreicht! Viele Läuferinnen und Läufer haben mitgemacht. Vielen Dank. Auf unserem Neujahresempfang am 11. Januar erhielten alle Teilnehmenden eine Urkunde. Besonders hervorgehoben wurden die drei mit den meisten Schritten. Auf Platz 1 hat es Anja Etzbach geschafft. Herzlichen Glückwunsch! Neben einer Urkunde wurde ihr auch von unserer stellvertretenden Geschäftsführerin und Personalleiterin Nicole Neises-Weiler ein kleiner Pokal überreicht!

Die Jugendhilfe Köln e.V. wünscht allen Mitarbeitenden, Kooperationspartnern, Projektförderern und Freunden ein gesundes, erfolgreiches und glückliches Neues Jahr!

Wir sind wieder dankbar für ein sehr ereignisreiches und erfolgreiches Jahr. Herzlichen Dank für das entgegengebrachte Vertrauen in unsere Arbeit. Nun freuen wir uns auf eine gute Zusammenarbeit in 2019 und blicken den anstehenden Herausforderungen freudig entgegen.

Gesundheit, Glück und Zufriedenheit sowie viele schöne und sorgenfreie Momente sollen Sie im neuen Jahr 2019 begleiten!

Die Beraterinnen des „EDELGARD mobil – Anlaufstelle für Frauen und Mädchen“ sind an Silvester von 21 bis 2 Uhr gegenüber der Artothek, Am Hof 50 erreichbar.

Angerufen werden können die Beraterinnen unter der Telefonnummer 0221/221-27777.

Das EDELGARD mobil ist ein Angebot der „Kölner Initiative gegen sexualisierte Gewalt“ und bietet Frauen und Mädchen bei Belästigungen und Übergriffen professionelle Beratung und Unterstützung an. Bei Bedarf kann das Beratungsmobil auch zu einer Anruferin hinfahren.

Mehr Informationen im Internet unter www.edelgard.koeln und www.koelner-initiative-gegen-sexualisierte-gewalt.de.

Kölner Initiative gegen Sexualisierte Gewalt
Kontakt:
Frauke Mahr 0221 / 45 35 56 51
info@edelgard.koeln

Die Jugendhilfe Köln wünscht allen Kooperationspartnerinnen und -partnern, allen Mitarbeitenden mit ihren Familien sowie allen Geschäftspartnern, Freunden und Bekannten eine frohe und sorgenfreie Adventszeit! Wir wünschen Ihnen viel Zeit für Schönes und auch Besinnliches.

Seit 2008 veranstaltet der Runde Tisch für Jugend und Arbeit in Ehrenfeld eine Ausbildungsplatzbörse. Sie bietet jungen Menschen die Chance verschiedene Berufsbereiche kennenzulernen. Ausbildungsfirmen aus dem Kölner Stadtgebiet stellen sich vor und bieten freie Ausbildungsplätze an. Es besteht die Möglichkeit zusammen ins Gespräch zu kommen und so einen Ausbildungsplatz zu erhalten.

Wann?   25.01.2019

Zeit?   10:00 – 14:00 Uhr

Wo?   EVA gGmbH und Jugendwerkstatt Ehrenfeld Herbrandstraße 10 / Halle 18

Eintritt:   kostenfrei

Am Mittwoch, den 28.11.2018  um 18:00 Uhr im Forum Volkshochschule im Rautenstrauch-Joest-Museum (Cäcilienstr. 29-33, 50676 Köln) können Sie wieder gute Geschäfte mit gesellschaftlichem Engagement machen.

Hier können Sie wieder neue Kontakte knüpfen, interessante Projekte kennenlernen und frischen Wind spüren. Hier kommt man einfach miteinander in Kontakt und kann dabei gemeinsame Ideen entwickeln für gemeinsame Projekte im Bereich Soziales, Jugend, Bildung, Kultur, Umwelt oder Sport.

Anmeldung bei der Kölner Freiwilligen Agentur:

Lara Kirch
Tel.: 0221.888278-27
Fax: 0221.888278-10
Email: lara.kirch@koeln-freiwillig.de

Hier könen Sie den aktuellen Flyer 2018 runterladen.

Auch interessant: Film über den 10. Kölner Marktplatz

Klanggerüst

Mit einer überzeugenden Projektidee fragten angehende Erzieher und Erzieherinnen des Erzbischöflichen Berufskollegs die Jugendwerkstatt in Ehrenfeld für eine Kooperation an. Bereichernd war nicht nur das in gemeinsamer Arbeit entstandene Produkt, das Klang-Gerüst, sondern auch das Miterleben der engagierten Auszubildenden bei der Projektarbeit, die mit ihrer offenen und begeisternden Art alle um sich herum zum Mitmachen animierten.
Das Klang-Gerüst steht nun als zusätzliches attraktives Angebot den Jugendlichen zur Verfügung, um sich auf vielfältige, teilweise unbekannte Art, erproben zu können.

Wenn man diesem Link  auf YouTube folgt, bekommt man einen Eindruck vom Klanggerüst und wie es „gespielt“ wird.

Am 24.07.2018 hat uns die Kölschrock-Band F!ASKO  vertreten durch den sympathischen Gitarristen Henning Becker, eine neue Sitzbank für unseren Kleinbus der Jugendwerkstatt Ehrenfeld übergeben. Wir freuen uns sehr über diese Spende, da die in die Jahre gekommene Bank bereits kaputt war und daher dringend ausgetauscht werden musste.

Herzlichen Dank für die Unterstützung!

Mehr Informationen über die Band gibt es hier: http://fiasko.org

Innovative Kinder- und Jugendarbeit ist der Auftrag der Jugenzentren Köln gGmbH. Stabilität und Service in den Verwaltungsabläufen ist die dafür notwendige Basis. Die gewachsenen Strukturen unseres 20 Jahre alten Unternehmens, die Jugendzentren Köln gGmbH,  wollen wir zukunftsfähig machen.

Wenn Sie Lust auf die Gestaltung einer modernen Verwaltungsabteilung für ein kreatives dreihundert Köpfe starkes Non-Profit-Unternehmen haben, freuen wir uns auf Sie.

Wir bieten

  • Übernahme der Leitung der neu aufzubauenden Abteilung ZENTRALE DIENSTE  mit den Aufgabenbereichen Finanzen, Personal, Instandhaltung und IT
  • Zusammenarbeit im engagierten Leitungsteam unserer Fachbereiche
  • Sieben motivierte Mitarbeitende für den neuen Bereich
  • Gestaltungsspielräume bei Ihren neuen Aufgaben
  • Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • TVÖD-VKA zuzüglich betrieblicher Alterssicherung (ZVK)

Wir erwarten

  • Hohe Verantwortungsbereitschaft
  • Führungskompetenz und Führungserfahrung
  • Methodische Vielfalt
  • Erfahrung in Steuerungsprozessen
  • Serviceorientierung für unseren neuen fachlichen Auftrag
  • Abgeschlossenes Studium oder vergleichbare Qualifikation

Die angebotene Vollzeitstelle ist ab dem 01.09.2018 zu besetzen. Bewerbungen/Nachfragen richten Sie bitte – per Mail –  an

Almut Gross (Geschäftsführung)

Christianstr. 82, 50825 Köln

Tel: 0221/54 600 110

a.gross@jugz.de

www.jugz.eu

 

Die Stellenausschreibung können Sie hier als PDF downloaden.