Einst unter der der Führung des „Ein Schiff aus Leverkusen e.V.“ ins Leben gerufen, kreuzt die Juwel heute unter der Flagge der Jugendzentren Köln gGmbH (JugZ) und der Jugendhilfe Köln e.V. (JHK). Gemeinsam betreiben wir das Schiff mit eigenem Skipper und wird für pädagogische Projekte und Erlebnistörns genutzt. Ebenfalls wird die Möglichkeit bestehen, die Juwel privat zu chartern. In Kürze geht eine Website mit allen Informationen zur Juwel online.

Das Schiff

Die Juwel ist eine Hochsee-Segelyacht des holländischen Konstruktionsbüros van de Stadt Design.
Sie ist ausgestattet mit max. 11 Kojen, davon vier im Vorschiff, zwei Mal zwei im Heck und drei im Salon. Die 105 Quadratmeter Segelfläche teilen sich das Großsegel und eine Fock. Navigiert wird mit Kompass, Echolot und Sumlog. Zur weiteren Ausstattung gehören Kochfeld, Badeleiter, Karten für Zone 1+2, nautischer Almanach 1+2, Radio, UKW Funk, Navtex, GPS, Selbststeueranlage, Notraketen, Ankerball, Signalkegel, min.2 Life-line, Schwimmwesten, Geschirr, Bestecke, Gläser, Töpfe und Pfanne.

Die technischen Daten

Länge über alles 13,50 m
Länge KWL: 11,80 m
Breite 4,20 m
Tiefgang 1,95 m
Verdrängung 14,3 to
Segelfläche am Wind 105 m²
Masthöhe über KWL 22,00 m
Motorisierung 75 PS