Nach knapp 35 Jahren geht unser Abteilungsleiter der Jugendwerkstätten, Johannes Becker, in seinen wohlverdienten Ruhestand. Seit 1981 war Herr Becker bei der Jugendhilfe und hat den Verein und unsere drei Jugendwerkstätten mit seiner warmherzigen und partnerschaftlichen Art mit geprägt. Mit Fingerspitzengefühl und Empathie leitete er über die Jahrzehnte unsere Einrichtungen in Ehrenfeld, Kalk und Mülheim und scheute sich nie vor Innovationen.

Mit einem herzlichen Ausstand verabschiedete er sich von seiner Abteilung, den weiteren Kolleginnen und Kollegen und anderen Weggefährten aus über drei Jahrzehnten. Neben humorvollen Worten bekam Herr Becker von seinen Kolleginnen und Kollegen auch schöne Abschiedsgeschenke, wie beispielsweise ein (aufgebautes und gefülltes) Hochbeet, eine langlebige Gartenbank aus Robinie und Metall oder ein Kunstwerk im Stil von Andy Warhols Pop Art, die ihn noch lange an die Jugendhilfe erinnern lassen.

Nachfolgerin von Johannes Becker als Abteilungsleiterin für die Jugendwerkstätten wird Gerlinde Bade. Sie arbeitet bereits viele Jahre für die Jugendhilfe in verschiedenen Projekten, zuletzt als Sozialpädagogin in der Jugendwerkstatt Ehrenfeld. Ihre Abwesenheitsvertretung wird Vanessa Weber aus der Jugendwerkstatt Kalk.

Wir wünschen Herrn Becker und seiner Familie viel Freunde, Spaß und Gesundheit bei der nun kommenden Zeit. Auf Wiedersehen, Herr Becker!

Potentialanalysen bei der JHK

Auch im Schuljahr 2016/17 führt die Jugendhilfe Köln wieder im Rahmen der NRW-Landesinitiative „Kein Abschluss ohne Anschluss“ Potenzialanalysen durch. Wir sind an fast allen Schulformen vertreten. Dabei werden wir wieder auf bekannte Gesichter stoßen, mit denen wir in der Vergangenheit bereits gut zusammen gearbeitet haben. Aber wir werden auch neue Akteure kennen lernen und freuen uns darauf. In folgenden Städten und Kreisen führen wir die Potenzialanalysen durch:

  • Köln (Haupt- und Gesamtschulen sowie Gymnasien; in Bietergemeinschaft mit der TALENTBRÜCKE)
  • Düren (Gymnasien)
  • Leverkusen (Haupt-, Realschulen und Gymnasien; mit der TALENTBRÜCKE)
  • Remscheid (Hauptschulen und Gymnasien)
  • Rhein-Erft-Kreis (Haupt-, Realschulen und Gymnasien; mit der TALENTBRÜCKE)
  • Rhein-Sieg-Kreis (Haupt-, Sekundar- und Gesamtschulen sowie Gymnasien)
  • Solingen (Haupt- und Sekundarschule)

Weitere Infos erhalten Sie auf unserer Website hier oder unter: http://www.keinabschlussohneanschluss.nrw.de